Buchtipp: „Die Unternehmensberatung“ von Prof. Dr. Dirk Lippold

Von Jörg Hossenfelder, 19.09.2022 – Mindelheim

Berater sollten Bücher schreiben – so das Credo. Schließlich gelte das gute alte Buch, mehr noch als ein Blogbeitrag oder Whitepaper, als Medium der Wahl, um den eigenen Status als Experte zu demonstrieren und sich am Markt zu positionieren. So ist es nicht verwunderlich, wenn angesichts der Fülle an Fachpublikationen unweigerlich die Frage aufkommt: Welche Relevanz hat ein neues Buch über den Markt der Unternehmensberatung? Prof. Dirk Lippold hat eine Neuauflage seines Standardwerks vorgelegt.

Lohnt sich das Update? Die kurze Antwort auf diese Frage lautet: Ja.

Das Metier der Unternehmensberatung basiert in vielerlei Hinsicht weniger auf einer exakten Wissenschaft als vielmehr auf Konzeptionen, Methoden sowie Erfahrungswerten. Jede Erfahrung selbst zu machen, ist nicht immer möglich und mitunter auch nicht ratsam. Hier lohnt es sich, aus den zu Papier gebrachten Erkenntnissen, Fehlern und auch Handlungsweisen anderer zu lernen. So mag in jedem Buch etwas stecken, das Mehrwert schaffen und zum Nachdenken anregen kann.

Ein Autor, der es versteht, seinen Leserinnen und Lesern neue und nutzbringende Impulse zu geben, ist Prof. Lippold als ehemaliger Praktiker und Dozent an verschiedenen Hochschulen.

„Die Unternehmensberatung“

Mit der nun vierten Auflage seines Standardwerks „Die Unternehmensberatung“ bietet er seinen Lesern ein komplett überarbeitetes und aktualisiertes Grundlagenwerk. In den sechs strukturierten Kapiteln vermittelt Prof. Lippold nicht nur die Basics des Beratungshandwerks wie Konzeption und Gestaltung von Unternehmensstrategien, die Professionalisierung von Marketing, Vertrieb und Controlling, sondern behandelt auch aktuelle Themen wie Personalgewinnung und -bindung, New Work sowie digitale Transformation.

Wie gewohnt schreibt er prägnant und verständlich, setzt gezielt Abbildungen und praxisbezogene Inserts ein und vermag es, so auch bei komplexen Themen Durchblick sowie Lesevergnügen zugleich zu vermitteln. Kurzum: Dem Leser bietet sich hierin das kleine und große Einmaleins des Beratungsmetiers. Ein gelungenes Update des Standardwerks.

Prädikat: Sehr empfehlenswert!

 

Kommentare

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .